Wilsor Polyester Reparatursatz 250 ml. met glasmat 0,25 m2

€12,50
Artikelnummer:: 1005
Verfügbarkeit: Auf Lager

VERWENDUNG MIT GLASS MAT

Flüssiges Polyesterharz wird zusammen mit Glasmatte verwendet. Die Päckchen mit der Tube aus weißem BP-Härter ergeben ein etwas gelbliches Endprodukt. Die größeren Verpackungen mit den MEK-härteren Flaschen ergeben dagegen ein schönes transparentes Endprodukt. Beide Polyestertypen vergilben noch weiter bei längerer Einwirkung von UV-Strahlung. Unser Polyesterharz ist so reaktiv, dass eine gleichmäßige Aushärtung ab 0 ° C erfolgt. Das Produkt erreicht dann 60-70% seiner Endfestigkeit, kann jedoch später (nach einigen Monaten) aufholen, wenn es eine höhere Temperatur erreicht. Der Aushärtungsprozess ist bei niedrigerer Temperatur viel langsamer, so dass die Oberfläche etwas klebrig bleibt.

Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Härter für das Harz verwenden, da es bei Verwendung eines FALSCHEN HÄRTERS KEINE AUSHÄRTUNG gibt. (Weiße Röhrchen mit BP-Härter können jedoch austauschbar mit roten Röhrchen mit BP-Härter verwendet werden.)

Die Menge an Polyester bei Verwendung auf der Standardglasmatte (300 g / m²) beträgt ± 700 g / m². Bei der Nass-in-Nass-Laminierung wird etwas weniger Harz verwendet. Ein Glasgewebe mit dem gleichen Gewicht benötigt weniger Harz. Jede Glasmattenschicht (300 g / m²) ergibt eine Dicke von ± ½ mm. Auf diese Weise ist es möglich, die erforderliche Anzahl von Glasmattenschichten und die Menge an Polyesterharz zu berechnen.

Für professionelle Arbeiten ist es erforderlich, dass unmittelbar nach dem Auftragen mit einem Pinsel (oder einer Rolle) die Luft mit einer sogenannten Entlüftungsrolle aus dem Laminat entfernt wird.

HALTBARKEIT Polyesterharz ist nur begrenzt haltbar und härtet auch in geschlossenen Behältern ohne Härter aus. Normalerweise sind unsere Produkte (außer Decklack) mindestens ein Jahr haltbar (bei 20 ° C). Coole Lagerung verlängert die Haltbarkeit.

Haftung auf Untergrund Polyesterharz haftet in der Regel nicht so gut auf dem Untergrund. In dieser Hinsicht ist das teurere Epoxid viel geeigneter. Grobschliff des Untergrundes hilft erheblich. Für eine gute Haftung auf Stein, Beton (nicht zu frisch) und Holz ist unsere PU-Haftgrundierung unerlässlich.

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen